Collective Memory

von Helen Schneider

Besetzung
Helen Schneider (voc)
Jo Ambros (git)

Technische Leitung
Arndt Wirth

Gastspiele auf Anfrage

Preis
4.600 Euro + Gema
Übernachtung 4 Personen, Catering

Das persönlichste Programm der Schauspielerin und Gesangs-Legende

Diese Stimme. Diese unverwechselbare Ausstrahlung. Diese Energie und Intensität. Und diese unverändert strahlende Weiblichkeit. Helen Schneider, Gesangs-Legende, Musicalstar, Schauspielerin und Jazz-Lady, ist eine Künstlerin, die sich immer weiter entwickelt hat, die ihr eigenes Leben und Erleben über die Jahre zum Stoff für ihre Songs machte, die so persönlich von sich erzählt in ihrer Musik, dass – ja, genau deswegen! – man sich dort wiederfindet, wiedererkennt, berührt ist bis ins Innerste.

Und nun kommt Helen Schneider auf die Bühne, wie sie es vielleicht noch nie getan hat. In COLLECTIVE MEMORY zeigt sich die „Dame in einem gewissen Alter“ (so sagt sie selbst!) noch persönlicher als sonst. COLLECTIVE MEMORY heißt auch ihr neues Album, das im September 2015 bei SPV erschienen ist. Und in ihrem Bühnenprogramm stellt sie ihre Songs nicht einfach vor. Sie singt sie, begleitet einzig von ihrem kongenialen Komponisten und Gitarristen Jo Ambros – und sie erzählt, kommentiert, nimmt sich die Freiheit, von sich nicht nur zu singen, sondern auch zu sprechen. Und das in ihrem charmanten Deutsch, dass sie in ihren vielen Berliner Jahren gelernt hat. COLLECTIVE MEMORY ist ein Abend von großer Nähe. Und noch gößerem Genuss für alle, die es musikalisch erstklassig mögen – und dabei emotional, lebensklug und bewegend.

PRESSE

X